Taschkent

VERSCHOBEN Lichtbildervortrag: Auf der Seidenstrasse nach Usbekistan

Wann:
30. November 2021 um 18:00 – 20:00
2021-11-30T18:00:00+01:00
2021-11-30T20:00:00+01:00
Wo:
Veranstaltungsraum der Bürgerhilfe
63477 Maintal
Neckarstrasse 13
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Bürgerhilfe Maintal
06181-43 86 29
<span style="color:red;">VERSCHOBEN</span> Lichtbildervortrag: Auf der Seidenstrasse nach Usbekistan @ Veranstaltungsraum der Bürgerhilfe

Die Bürgerhilfe lädt zu einem einstündigen Lichtbildervortrag mit Musik-Untermalung ein. Über ihre Reise entlang der ältesten Handelsroute der Welt, der Seidenstraße, berichtet unser Mitglied Anita Wibbing.

Im September 2019 reiste Anita Wibbing nach Usbekistan u.a. durch die Städte Taschkent, Chiva, Buchara, Samarkand sowie das Ferganatal. Durch Usbekistan führt ein spektakulärer Abschnitt der legendären Seidenstraße. Das Land zwischen Islam und Moderne gilt als fünftsicherstes Land der Welt. Dafür sorgt die Touristenpolizei. Die Reise beginnt in der Hauptstadt Taschkent. Moscheen und Schulen für Islam-Wissenschaften sowie der größte Markt des Landes sind die Haupt-Sehenswürdigkeiten. Taschkent hat die einzige Metro von Usbekistan. Die Stationen sind wahre Paläste. Das Ferganatal ist reich an Bodenschätzen. Die Altstadt von Chiva ist umrahmt von einer gut erhaltenen Festung. Weiter geht es in einer siebenstündigen Busfahrt durch Wüsten und weite Baumwollfelder nach Buchara (Weltkulturerbe). Die historische islamische Architektur ist hier besonders gut erhalten. Auf der alten Seidenstraße geht es weiter nach Samarkand. Höhepunkt ist der prächtigste Platz Zentralasiens mit seinen Moscheen und Medressen, der abends illuminiert wird.

Wer an einem geheimnisvollen Land und kultureller Vielfalt interessiert ist, sollte sich diesen Vortrag im Kalender vormerken.

Es gilt die 3-G-Regel.

Datum:            30. Oktober, Beginn 18:00h
Ort:                  Bürgerhilfe Maintal, Neckarstraße 13, Maintal, 1. Stock (Treppenaufzug vorhanden)
Referent:        Anita Wibbing
Anmeldung:   erforderlich über das Büro der Bürgerhilfe
Information: Büro der Bürgerhilfe | info@bergerhilfe-maital.de | T 06181 43 86 29
MO + DO 15:00 – 17:00, DI + FR 10:00 – 12:00 Uhr
Teilnehmer:  maximal 25 Personen
Kosten:           keine; Spenden sind willkommen