Radfahren für Gemütliche

Wann:
27. Juni 2019 um 15:00 – 18:30
2019-06-27T15:00:00+02:00
2019-06-27T18:30:00+02:00

Die Welt per Rad entdecken. Dafür spricht vieles. Es ist sicherlich eine der entspanntesten, klimafreundlichsten sowie kostengünstigsten Möglichkeiten, abwechslungsreiche Landschaften und Interessantes am Rande kennenzulernen. Wussten Sie übrigens, dass Fahrradfahren nicht nur der Gesundheit zuträglich ist, sondern auch glücklich machen kann? Denn beim Fahren werden Glückshormone freigesetzt.

Also rauf auf den Sattel, ran an die Pedale. Aber bitte mit Gemütlichkeit. Unsere kleinen Radtouren sind auch für nicht ganz so sportliche Teilnehmer wunderbar radelbar. Denn bei uns geht es primär um das Erlebnis und nicht um körperliche Hochleistungen. Die Strecken, die wir fahren, sind in der Regel ca. 15 Kilometer lang. Je nach Tour sind wir zwischen 10 und 15 Radlerinnen und Radler. Zwischendurch machen wir stets eine kleine Pause und kehren ein. Geplante Rückkehr ist gegen 18.00 / 18:30 Uhr

Bei Regen fällt der Termin aus Sicherheitsgründen aus.

TERMIN: 27. Juni – Wir radenln über Hochstadt nach Wachenbuchen zum Hofladen Steub und machen einen kleinen Abstecher zum Schützenhäuschen an der Hartig.

STARTZEIT: 15:00h
TREFFPUNKT: Parkplatz unterhalb der Gaststätte „Zu den Mainterrassen“ an d. August-Roth-Halle, Uferstr. 4,  Dörnigheim
LEITUNG: Getrud Röder  | T 06181 499061
ANMELDUNG: erforderlich – bitte telefonisch direkt bei Frau Röder
TEILNAHME: Auf eigene Gefahr. Teilnehmen können Mitglieder der Bürgerhilfe wie auch Gäste
KOSTEN: keine