Dank allen Aktiven

Dank, dem Dank gebührt. Eigentlich müsste es viel öfter geschehen. Doch mindesten einmal im Jahr bedankt sich der Vorstand der Bürgerhilfe bei allen aktiven Helferinnen und Helfer für ihr Engagement und ihre Einsatzfreude. Sie haben es mehr als verdient. Mehr als 100 Aktive kamen in diesem Jahr zusammen zu netten Gesprächen und einem guten Essen. 

Am 20. August veranstaltete die Bürgerhilfe ein kleines Dankesfest  im Globus Restaurant, Maintal. „Die Bürgerhilfe als Verein wäre nichts ohne die rund 300 Menschen, die sich für andere einsetzen“. Mit diesem Worten begrüßte der 1. Vorsitzende des Vereins, Wilfried Siegmund, die Anwesenden. Er dankte im Namen des Vorstands allen, die sich bei der Bürgerhilfe in so vielfältiger Weise ehrenamtlich engagieren und so das Miteinander und Füreinander in Maintal stärken. „Diese Menschen beweisen jeden Tag aufs Neue, dass Gemeinschaft in unseren Zeiten noch zählt und dass Helfen Spaß macht und Sinn gibt“, ergänzt Siegmund.

Gut ein Drittel der Aktiven waren der Einladung gefolgt. Sie genossen die lockere Atmosphäre des Restaurants und das gute Essen. Ihr Dank galt den beiden Organisatorinnen des Festes: Elli Henkel und Gisa Hofmann, die sich um alles Notwendige gekümmert hatten. Ein weiterer Dank geht an dieser Stelle an Globus. Die Teilnehmer nutzen das Treffen, um sich gegenseitig (besser) kennenzulernen bzw. um sich wieder einmal in aller Ruhe auszutauschen und zu unterhalten.

Einige der langjährigen Helfer sprachen auch dem Vorstand ihren Dank aus. „Das Globus-Restaurant ist ein schöner Ort, um sich zu treffen. Wir sitzen gemütlich zusammen und essen gut“, freute sich Ingrid B.

Einige Teilnehmer und Teilnehmerinnen