Endlich wieder ein Treffen

Endlich konnten sich die Mitarbeiter der Tafel wieder einmal persönlichtreffen. Der Erfahrungsaustausch und auch das Kennenlernen neuer Gesichter war wichtig und schön. Bei gekühlten Getränken und Bratwurst genossen alle das nette Beisammensein.

Lange war es nicht möglich. Aber die entspanntere  Situation an der Corona-Front erlaute es endlich wieder, ein persönliches Treffen zu veranstalten. Und das Wetter spielte auch mit. Viele fröhliche Gesichter konnte die Tafelleitung, Ulli Ehmke und Brigitte Eggensperger, begrüßen.  Bei Bratwurst und Bier oder Wasser tauschten sich die Mitarbeiter der Tafel –  von Einholern über Sortierer bis hin zu Ausgebern – in entspannter Atmosphäre aus.

Der gesamte Vorstand bedankt sich bei allen Aktiven, die in diesen schwierigen Zeiten viele Mühen auf sich genommen haben, um die Tafel offen zu halten.