Endlich wieder gemeinsam spazierengehen

Nach der Sommerpause organisierte Frau Petersson wieder einen schönen Spaziergang. ENDLICH. Und mehr als ein Dutzend kamen und genossen die Gemeinsamkeit. Bei sommerlichem Wetter war die Fasanerie ein tolle Idee!

Die Sommerpause geht zu Ende und Helen Petersson rief zum gemeinsamen Spaziergang. Und viele unserer Mitglieder haben schon darauf gewartet. „Endlich wieder gemeinsam etwas unternehmen. Das macht mehr Spass als alleine zu laufen“ berichtet unser Mitglied Doris. S. Und so kamen auch 15 Männer und Frauen zusammmen.

Der Treffpunkt an der Maintalhalle war zentral und von hier aus ging es in Fahrgemeinschaften nach Klein-Auheim. Die Fasanerie ist immer wieder ein schöner Ort, um schöne Tiere zu sehen (wenn sie es dann zulassen). Und so erfreuten uns Luchs, Wolf und kleine Ferkel. Die Teilnehmer genossen die Gemeinsamkeit und das wunderbare Gelände. Als Erfrischung gab es ein leckeres Eis.

Nach einem anderhalbstündigem Spaiergang durch den Wald gind es zum Obst- und Gemüsehof Würbs. Hier genossen alle den wohlverdienten Kaffee und Kuchen.

„Wir freuen uns schon auf den nächsten Spaziergang“ sagten die meisten.