Herausforderung Coronavirus

Auch wir in der Bürgerhilfe haben uns selbstverständlich schon länger mit den Herausforderungen des richtigen Umgangs mit der Ansteckungsgefahr durch den Coronavirus befasst. Erfahren Sie mehr.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen haben wir vorsorglich folgende Maßnahmen beschlossen, die wir ab sofort umsetzen. Schließlich arbeiten wir oft direkt mit einer der größten Risikogruppen. Die Basis für diese Entscheidungen bildet die Verantwortung für unsere Mitglieder und ehrenamtlichen Mitarbeiter mit dem Ziel, in der Bürgerhilfe nicht die Verbreitung des Virus zu begünstigen. Wir möchten möglichst lange und so gut wie möglich für unsere Mitglieder  da sein.

Die folgenden Entscheidungen gelten zunächst bis Ende April und werden dann neu überprüft:

  • Ab sofort stellen wir alle unsere Aktivitäten ein und sagen auch alle unsere Veranstaltungen ab.
  • Unser Büro ist bis zum 30.4. geschlossen, Hilfsdienste werden bis auf Weiteres nicht vermittelt.
  • Besuche zu runden Geburtstagen werden ebenfalls bis auf Weiteres eingestellt.
  • Auch unser TextilShop sowie der Leihladen bleiben im April geschlossen.
  • Alle nicht unbedingt notwendigen persönlichen Außenkontakte werden vermieden.

Die TAFEL bleibt vorerst bis Ostern geschlossen.  Wir planen danach wieder zu öffnen, doch das müssen wir abwarten.

Ansonsten verfolgen wir die Situation engmaschig und haben uns zum Ziel gesetzt, auch weiterhin verantwortungsvoll und mit ruhiger Hand zu agieren.

Bei Fragen kommen Sie gerne auf uns zu! Bleiben Sie gesund!

Ihre Bürgerhilfe