Unser Terminkalender

Okt
9
Mi
Lichtbildervortrag „Expeditionsreise quer durch Afrika“
Okt 9 um 18:00 – 19:15
Lichtbildervortrag "Expeditionsreise quer durch Afrika" @ Veranstaltungsraum der Bürgerhilfe

 

Anita Wibbing lädt wieder ein zu  einem einstündigen Lichtbildervortrag mit Musik-Untermalung . 

Die  Expeditionsreise führt uns durch fünf schwarzafrikanische Länder und vermittelt einen Eindruck der unterschiedlichsten Landschaften Afrikas von Dornbuschsavannen bis hin zu üppiger tropischer Vegetation. Die Fahrten über Land und der Besuch von Dörfern geben Einblicke in die Lebensweise der verschiedenen Volksgruppen. Höhepunkte dieser Rotel-Reise sind die hautnahen Begegnungen mit der afrikanischen Tierwelt in den Nationalparks und das Erleben grandioser Naturschauspiele wie das der einzigartigen Viktoriafälle und die unberührte Wildnis im Okavango-Delta.

Die Rundreise beginnt in Dar-es-Salaam in Tansania und führt über den Mikumi Nationalpark mit einer der dichtesten Elefantenpopulationen des östlichen Afrikas, durch die Trockensavanne mit gewaltigen Affenbrotbäumen, über die Grenze nach Malawi mit seinen freundlichen und herzlichen Menschen. Der Malawi-See begleitet uns 2 Tage und danach geht es durch sehr kontrastreiche Landschafts- und Klimazonen, zu einer Missionsstation, zu Malawis Hauptstadt Lilongwe. Wir passieren die Grenze nach Sambia zum South Luangwa Nationalpark mit den seltenen Thornicroft-Giraffen und  seinen großen Elefantenherden, fahren weiter nach Lusaka, der Hauptstadt Sambias, zu den Viktoria-Wasserfällen, zum Chobe Nationalpark mit seiner natürlichen und unberührten Wildnis, zum Okavango-Delta, dem herrlichsten Naturparadies der Welt, durch die faszinierende Naturlandschaft der Kalahariwüste und endet in Windhoek in Namibia.

Melden Sie sich an zu diesem Vortrag  bei der Geschäftsstelle der Bürgerhilfe, Maintal-Dörnigheim, Neckarstr. 13, Öffnungszeiten dienstags bis freitags  10 – 12 Uhr sowie montags und donnerstags  von 15 – 17 Uhr, per e-mail: info@buergerhilfe-maintal.de oder per Tel.  06181-4386-29.

Nov
7
Do
Lichtbildervortrag „Rundreise durch den Süden Englands“
Nov 7 um 18:00 – 19:15
Lichtbildervortrag "Rundreise durch den Süden Englands" @ Veranstaltungsraum der Bürgerhilfe

 

Anita Wibbing lädt wieder ein zu  einem einstündigen Lichtbildervortrag mit Musik-Untermalung . 

Über eine Rundreise  durch England berichtet das BHM-Mitglied Anita Wibbing. Sie alle kennen sie, die abendfüllenden Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen vor der Kulisse  blühender Heidelandschaft und kleiner Cottages. Tatsächlich hat der Süden Englands noch viel mehr zu bieten und wer ganz genau hinsieht, wird von der Schönheit und Vielfalt dieser Region überrascht. In Cornwall trifft zartes Blütenmeer auf wilde Sagengeschichten und Burgen, abstrakte Felsformationen ziehen sich durch eine moosgrüne Moorlandschaft.

Nach Überquerung des Ärmelkanals von Calais nach Dover geht es an der Südküste entlang  über das hübsche Rye, das mondäne Seebad Brighton, über Oxford mit seiner weltberühmten Uni, nach Winchester, bekannt durch die Kathedrale, weiter nach Bath, dem  Badeort mit heißen Quellen, weiter zum berühmten Steinkreis von Stonehenge. Durch Cornwall folgen wir den Spuren von Rosamunde Pilcher, zum westlichsten Punkt von England, Land’s End, nach St. Ives, dem malerischen Künstlerdörfchen. Das berühmt berüchtigte Dartmoor durch den Sherlock Holmes-Film „Hund von Baskerville“, Hafenstadt Plymouth und das  Fischerdörfen Cadgwith waren unsere nächsten Ziele. Wir verlassen den Süden und fahren durch die typisch englische Gegend von Cotswold  zum Lake Distrikt zum nördlichsten Punkt der Reise, nach  Gretna Green in Schottland, wo Heiraten minderjähriger Paare ohne Erlaubnis der Eltern möglich war. Auf der Rückreise besuchten wir die Geburtsstadt von William Shakespeare, Stratford upon Avon, die Stadt Windsor mit dem Sitz des Königshauses, Cambridge, die Heimat der renommierten Universität und das mittelalterliche Canterbury, das Zentrum der Kirche von England. Vorbei an den weißen Klippen von Dover geht es mit der Fähre zurück aufs Festland.

Melden Sie sich an zu diesem Vortrag  bei der Geschäftsstelle der Bürgerhilfe, Maintal-Dörnigheim, Neckarstr. 13, Öffnungszeiten dienstags bis freitags  10 – 12 Uhr sowie montags und donnerstags  von 15 – 17 Uhr, per e-mail: info@buergerhilfe-maintal.de oder per Tel.  06181-4386-29.

Dez
3
Di
Lichtbildervortrag „Rundreise durch Rajasthan-Indien“
Dez 3 um 18:00 – 19:15
Lichtbildervortrag "Rundreise durch Rajasthan-Indien" @ Veranstaltungsraum der Bürgerhilfe

 

Die BHM lädt am Dienstag, den 03.12.2019 um 17 Uhr zu einem einstündigen Lichtbildervortrag mit Musik-Untermalung  in den Versammlungsraum der BHM, Neckarstr. 13 ein. Über eine Rundreise  in Indien berichtet das BHM-Mitglied Anita Wibbing.

Kommen Sie mit auf diese eindrucksvolle Rundreise durch Rajasthan, dem Land der Maharadschas. Facettenreiche Natur, vielfältige Kultur und persönliche Erlebnisse erwarten Sie – vom märchenhaften Glanz der Maharadschas bis hin zu prächtigen Monumenten der Mogul-Zeit, darunter das weltberühmte Taj Mahal.  Geschmückte Elefanten und leuchtend bunte Farben prägen das Bild Rajasthans ebenso wie die Weite der Wüste. Genießen Sie mit mir die spektakulären Höhepunkte und spüren Sie die Faszination Indiens.

Die Reiseroute beginnt am Flughafen New Delhi und führt über die Städte Mandawa mit seinen prachtvoll bemalten Havelis, Bikaner mit dem urtümlichsten der großen Maharadscha-Paläste, die  Stadt Jaisalmer mit steingeschnitzten Fassaden wie aus 1001 Nacht, Jodhpur mit seinen bunten Basaren und dem riesigen Merangarh Fort, Udaipur mit seinem reich verzierten Stadtpalast und dem malerischen Pichola-See, die  rosarote Stadt Jaipur mit dem Palast der Winde, und der Sternenwarte Jantar Mantar, das Wildschutzgebiet des indischen Königstigers, Fatehpur Sikri, die ehemalige Hauptstadt des Kaisers Akbar, die Stadt Agra mit ihrem weltberühmten, märchenhaften Taj Mahal und zurück nach Delhi mit seiner quirligen Altstadt.

Melden Sie sich an zu diesem Vortrag  bei der Geschäftsstelle der Bürgerhilfe, Maintal-Dörnigheim, Neckarstr. 13, Öffnungszeiten dienstags bis freitags  10 – 12 Uhr sowie montags und donnerstags  von 15 – 17 Uhr, per e-mail: info@buergerhilfe-maintal.de oder per Tel.  06181-4386-29.

Jan
9
Do
Lichtbildervortrag „Rundreise durch Neuseeland“
Jan 9 um 18:00 – 19:15
Lichtbildervortrag "Rundreise durch Neuseeland" @ Veranstaltungsraum der Bürgerhilfe

 

Die BHM lädt am Mittwoch, den 09.01.2020 um 18 Uhr zu einem einstündigen Lichtbildervortrag mit Musik-Untermalung  in den Versammlungsraum der BHM, Neckarstr. 13 ein. Über eine Rundreise   durch Neuseeland berichtet das BHM-Mitglied Anita Wibbing.

Bewundern Sie eines der schönsten Naturparadiese der Welt, das Land der weißen Wolke.

Wir unterbrechen die 24-stündige Flugzeit mit einem Aufenthalt in der Hälfte, in Bangkok. Unsere  3-wöchige Rundreise mit einem Wohnmobil durch Neuseeland  beginnen wir  in Christchurch, auf der Südinsel. Wir erleben die  majestätische Fjordlandschaft ganz im Süden, die grandiose Gletscherwelt des Mount Cook mit seinen Seen und den ewigen Schnee des einzigartigen Franz-Josef-Gletschers. Spektakuläre Naturschauplätze erkunden wir im Landesinneren und  beobachten Pinguine, Delphine und Seelöwen an der Küste .  Auf der Nordinsel besuchen wir die beschauliche Hauptstadt Wellington, und den Tongariro Nationalpark mit  seinen Vulkanen. Wir besichtigen eine Kiwi-Farm und lernen weiter im Norden die Kultur der Maoris, den Ureinwohnern von Neuseeland kennen. In Rotorua bestaunen wir die heißen Quellen und Geysire und die brodelnden Schlammlöcher. Die Bay of  Plenty ist bekannt für mildes Klima und lange Sandstrände. Auf der Fahrt über die Halbinsel Coromandel genießen wir deren Südsee-Charakter bevor wir uns der quirligen Metropole Auckland nähern. Von dort treten wir den Rückflug nach Deutschland an.

Melden Sie sich an zu diesem Vortrag  bei der Geschäftsstelle der Bürgerhilfe, Maintal-Dörnigheim, Neckarstr. 13, Öffnungszeiten dienstags bis freitags  10 – 12 Uhr sowie montags und donnerstags  von 15 – 17 Uhr, per e-mail: info@buergerhilfe-maintal.de oder per Tel.  06181-4386-29.