Gemeinsam machts mehr Spass

Vielleicht sind Sie neu in Maintal oder leben allein und möchten andere Menschen aus aus Maintal kennenlernen? Sie möchten gemeinsam mit anderen etwas unternehmen oder Neues entdecken? Kochen im Team, bei Kaffee und Kuchen das Leben genießen, über aktuelle Themen diskutieren, gemeinsam wandern oder das Internet erobern? In unserem Angebot ist für jeden Wunsch etwas dabei.

Kontakt
Bürgerhilfe Maintal e.V.
06181 43 86 29
info@buergerhilfe-maintal.de

Öffnungszeiten
MO + DO 15:00 bis 17:00 Uhr
DI – FR 10:00 bis 12:00 Uhr

Unsere Aktivitäten

Für Details bitte auf die gewünschte Aktivität klicken

Geselligkeit

Kaffeeklatsch
Senioren

Spiele-Treff

Bewegung

Spaziergänge

Wandertouren

Radfahren
für Gemütliche

Boule

Lern­angebote

Kochen für
Erwachsene

Kochkurs für
Kinder

Digital-Treff Senioren

PC-Sprechstunde

Vorträge + Sonstiges

Information, Lesungen + mehr

Unser Terminkalender

Hier ein Überblick über alle unsere Veranstaltungen. Da ist für jeden etwas dabei. Unsere Angebote stehen Mitgliedern, Gästen wie auch Nichtmitgliedern offen.

Okt
16
Mi
Boule
Okt 16 um 15:00

Bei uns treffen sich Boule-Liebhaber, Interessierte und Neugierige in den Sommermonaten zum gemeinsamen Boule-Spielen und Spaß haben. Boule – noch nie gehört? Ganz einfach: Dabei bilden sich zwei Mannschaften, die gegeneinander spielen. Ziel ist es, mit den eigenen Kugeln möglicht nah an die Zielkugel zu werfen.

Das schöne am Boule ist nicht nur das Spiel selbst, sondern auch die Bewegung an frischer Luft in netter Gesellschaft. Entspannung, pur. Selbst Menschen mit Gehproblemen oder ggf. sonstigen körperlichen Einschränkungen können problemlos mitmachen. Zwischendurch kann man sich immer mal ausruhen und außerdem machen wir auch eine Pause – bei Kaffee und Kuchen.

Wenn auch Sie mitspielen möchten, kommen Sie doch einfach zu einem der Termine vorbei.. Sie werden sehen, es macht großen Spaß.

TERMINE ORT 1: 2.5. | 6.6. | 4.7. |10.10.  ab 14:o0h
ORT 1: Wohnheim Hacienda | Wingertstraße 128 | Dörnigheim
TERMINE ORT 2: 15.5.  | 19.6. | 17.7. |18.9. 16.10. ab 15:00h
ORT 2: Boule-Bahn | Hinter dem Rathaus | Klosterhofstraße | Hochstadt
LEITUNG: Gisela Pfaff
ANMELDUNG: nicht erforderlich
INFORMATION:Büro der Bürgerhilfe e.V. | T 06181 43 86 29 | MO + DO 15:00 bis 17:00 Uhr, DI + FR 10:00 bis 12:00 Uhr
TEILNEHMER: Teilnehmen können Mitglieder der Bürgerhilfe wie auch Gäste
KOSTEN: keine

 

Cafè Kaffeeklatsch
Okt 16 um 15:00 – 17:00

Lust auf eine Tasse frischen Kaffeee oder Tee, leckere selbstgebackene Kuchen, ein Stück Torte oder Waffeln? Viele nette Gäste, mit denen sich hervorragend erzählen und plaudern lässt, sind auch dabei. Kommen Sie einfach vorbei zu anregenden Gesprächen in entspannter Atmosphäre.

Wussten Sie übrigens, warum Kaffeeklatsch Kaffeeklatsch heisst? Nun Kaffee und Kuchen wurden erstmals 1660 öffentlich in Gaststätten serviert. Vorher waren diese Köstichkeiten Königen und Fürsten vorbehalten. Trotzdem war es für Frauen damals noch nicht schicklich, sich in öffentlichen Wirtshäusern zu treffen. Daher tranken sie ihren Kaffee, wenn sie am Ufer des Baches ihre Wäsche „ausklatschten“.  Später trafen sich die Damen zuhause und „klatschten“ gern über dies und das.

ORT: Bürgerhilfe Maintal e.V. | Neckarstraße 13 | 1. Stock (Treppenlift vorhanden)
LEITUNG: Ursula Aurbek
ANMELDUNG: nicht erforderlich
TEILNEHMER: Teilnehmen können Mitglieder der Bürgerhilfe wie auch Gäste
KOSTEN: keine

 

Okt
17
Do
Radfahren für Gemütliche
Okt 17 um 15:00 – 18:30
Radfahren für Gemütliche

Die Welt per Rad entdecken. Dafür spricht vieles. Es ist sicherlich eine der entspanntesten, klimafreundlichsten sowie kostengünstigsten Möglichkeiten, abwechslungsreiche Landschaften und Interessantes am Rande kennenzulernen. Wussten Sie übrigens, dass Fahrradfahren nicht nur der Gesundheit zuträglich ist, sondern auch glücklich machen kann? Denn beim Fahren werden Glückshormone freigesetzt.

Also rauf auf den Sattel, ran an die Pedale. Aber bitte mit Gemütlichkeit. Unsere kleinen Radtouren sind auch für nicht ganz so sportliche Teilnehmer wunderbar radelbar. Denn bei uns geht es primär um das Erlebnis und nicht um körperliche Hochleistungen. Die Strecken, die wir fahren, sind in der Regel ca. 15 Kilometer lang. Je nach Tour sind wir zwischen 10 und 15 Radlerinnen und Radler. Zwischendurch machen wir stets eine kleine Pause und kehren ein. Geplante Rückkehr ist gegen 18.00 / 18:30 Uhr

TERMIN: Am 17. Okt. geht es am Main entlang zur Klassikstadt in Fechenheim und Kaffeepause in die Werkskantine.

Bei Regen fällt der Termin aus Sicherheitsgründen aus.

TERMIN: alle 14 Tage donnerstags
STARTZEIT: 15:00h
TREFFPUNKT: Parkplatz unterhalb der Gaststätte „Zu den Mainterrassen“ an d. August-Roth-Halle, Uferstr. 4,  Dörnigheim
LEITUNG: Getrud Röder  | T 06181 499061
ANMELDUNG: erforderlich – bitte telefonisch direkt bei Frau Röder
TEILNAHME: Auf eigene Gefahr. Teilnehmen können Mitglieder der Bürgerhilfe wie auch Gäste
KOSTEN: keine

Okt
23
Mi
Spiele-Nachmittag
Okt 23 um 14:30 – 17:30

 

Jeden letzten Mittwoch im Monat  treffen sich Spielbegeisterte, um einige kurzweilige Stunden zu erleben. Zum Selbstkostenpreis werden Getränke wie Mineralwasser, Apfelschorle oder Tee und Nervennahrung angeboten. Zurzeit wird sehr gerne Rummycup, Phase 10 oder ein Brettspiel gespielt. Auch eine Skatgruppe gibt es mit abwechselnder Besetzung. Es können auch andere Spiele gespielt werden, wenn sich die entsprechenden Partner finden. Die Gruppe freut sich über weitere Mitspieler sehr.

ORT: Bürgerhilfe Maintal e.V. | Neckarstraße 13 | 1. Stock (Treppenlift vorhanden)
LEITUNG: Elli Henkel, Gisela Pfaff
ANMELDUNG: nicht erforderlich
TEILNEHMER: Teilnehmen können Mitglieder der Bürgerhilfe wie auch Gäste
KOSTEN: keine, Getränke zum Selbstkostenpreis

 

 

Okt
25
Fr
Digital-Treff für Senioren
Okt 25 um 14:30 – 17:00

Die Teilnehmer lernen alles, was heutzutage für Computer, Internet & Co wichtig ist. Geeignet für Anfänger wie auch Fortgeschrittene.

Fit für die digitale Welt. Die Bürgerhilfe Maintal bietet Digitaltreffen für Senioren an. Hier erfahren die Teilnehmer alles, was heutzutage für Computer, Internet & Co. wichtig ist. Die Treffen sind für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene geeignet. Die Themen rund um PC, Internet + Smartphone wechseln und werden auf den Bedarf der Teilnehmer abgestimmt. Auszug: PC-Grundkenntnisse – Installation, Sicherheit | Betriebssysteme | Internet – Grundlagen, Suchmaschinen, Sicherheit, Favoriten etc. | E-Mail – Anbieter, Mail-Account einrichten etc | Software-Programme – Installieren, Textverarbeitung, Office-Paket, Adobe Reader | Internet – Spezialdienste, Banking, Shopping, Wikepedia etc. | Soziale Medien

Bitte bringen Sie zum Digital-Treff Ihren Laptop mit sowie ein Stromversorgungskabel und sorgen Sie dafür, dass Ihre Programme auf dem aktuellen Stand sind (Updates).

Möchten Sie eine Liste erstellen oder ein Haushaltsbuch führen, so eignet sich dazu ein Tabellenverarbeitungsprogramm. Am 25. Okober 2019  geben wir Ihnen Anleitungen, wie Sie mit einem solchen Programm arbeiten können. Vorab können Sie sich die Anleitung als PDF-Dokument anschauen bzw. herunterladen.

TERMIN: jeden 2. und 4. Freitag im Monat (außer Sommer- und Weihnachtsferien)
ORT: Bürgerhilfe Maintal e.V. | Neckarstraße 13 | 1. Stock (Treppenlift vorhanden)
LEITUNG: Rainer Moselewski und Kollegen
ANMELDUNG: erforderlich – über das Büro der Bürgerhilfe
INFORMATION: Büro der Bürgerhilfe | T 06181 43 86 29 | MO + DO 15:00 – 17:00 Uhr, DI + FR 10:00 –  12:00 Uhr
TEILNEHMER: max. 12 Personen (es können Mitglieder der Bürgerhilfe teilnehmen sowie auch Gäste)
KOSTEN: keine

Okt
28
Mo
Einladung zum Dämmerschoppen
Okt 28 um 16:30 – 18:30
Einladung zum Dämmerschoppen

Kurze Tage, grauer Himmel, Nieselregen: Die dunkle Jahreszeit drückt vielen Menschen aufs Gemüt. Aber es gibt ein Rezept gegen den Herbst- und Winterblues: Unseren Dämmerschoppen! Wir laden Sie, liebe Maintaler Bürgerinnen ud Bürerinnen, dazu ins Restaurant des Globus ein. „Wir freuen uns über jeden Gast, gleich ob Mitglied der Bürgerhilfe wie auch Nichtmitglied“, sagt Anita Wibbing, die den Dämmerschoppen organsiert.  In lockerer Runde wollen wir ins Gespräch kommen und uns kennenlernen. Sind Sie dabei?

TERMIN: 28.10., 25.11.2019 und 20.1.2020 jeweils von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr
ORT: GLOBUS Restaurant
LEITUNG: Anita Wibbing
ANMELDUNG: nicht erforderlich, aber wegen Vorab-Reservierung im Globus gern gesehen – über das Büro der Bürgerhilfe
BÜROZEITEN: Büro der Bürgerhilfe – 
T 06181 43 86 29 | MO + DO 15:00 – 17:00 Uhr, DI – FR 10:00 – 12:00 Uhr
TEILNEHMER: Mitglieder, Gäste sowie Nichtmitglieder
SONSTIGES: Getränke/Speisen auf eigene Kosten. Jedoch kein Verzehrzwang.

Okt
29
Di
Spannendes Hörerlebnis: Lesung mit Monika Hoßfeld
Okt 29 um 19:00 – 21:00

Spannende Momente auf der Flucht im Ebbelwoi-Express; Interessante wie ungewöhnliche Begegnungen am Frankfurter Hauptbahnhof; Einblicke ins Älterwerden in der Mainmetropole und über die Kunst, dem Alter auf unnachahmliche Weise ein Schnippchen zu schlafen.

Zu einer Lesung der Autorin Monika Hoßfeld lädt die Bürgerhilfe am Dienstag, 29. Oktober 2019, um 19.00 Uhr ein. Die gebürtige Maintalerin liest an diesem Abend vor allem Kurzgeschichten aus ihren Büchern: mal heiter, mal dramatisch, mal nachdenklich, manchmal auch komisch, oft berührend, aber immer recht menschlich.

Zur Autorin:
Schreiben war schon immer schon eine Leidenschaft von Monika Hoßfeld. Bis heute schreibt sie ehrenamtlich für Kirche und Kommunen. Im Ruhestand ist die ehemalige Erzieherin und Mutter zweier Kinder dann über Seminare der Frankfurter Universität des 3. Lebensalters zum Buchschreiben gekommen. Mit Kurzgeschichten fing alles an, es folgten Kriminalromane, Kinderbücher, zig Kurzgeschichten und ihr neuestes Buch „Bunt satt Grau“ – ein Geschichtenband rund ums Alter. Wer mehr überdie Autorin erfahren will, kann sich hier informieren www.monika-hossfeld.de

Wem Literatur Spaß macht und Freude an fesselnden wie unterhaltsamen Geschichten hat, ist herzlich eingeladen.

TERMIN: 29. Oktober r 2019, Beginn 19:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr
ORT:  Bürgerhilfe, Neckarstraße 13, Maintal-Dörnigheim, 1. Stock (Treppenaufzug vorhanden)
ANMELDUNG: ist erforderlich beim Büro der Bürgerhilfe, T 06181 43 86 29
ÖFFNUNGSZEITEN: MO + DO 15:00 – 17:00 Uhr, DI – FR 10:00 – 12:00 Uhr
KOSTEN: ./.

 

Nov
6
Mi
Wandertour durch die Haibacher Schweiz
Nov 6 um 9:00 – 16:30

Auf unseren Wanderungen können Sie die Natur, aber auch Menschen und ihre Lebensbedingungen sowie kulturelle Orte und Sehenswürdigkeiten entdecken. Jede Wandertour wird fachkundig organisiert und geführt.

Am 6.11. wandern wir in der Region Unterfranken im Dreieck von Aschaffenburg, Haibach und Hösbach. Die Wanderung führt uns vom Ortsrand von Aschaffenburg über Haibach ins Tal des Haibach. Dieses Tal wird auch die „Haibacher Schweiz“ genannt. Ob wir schneebedeckte Gipfel vorfinden? Lassen wir uns überraschen! Durch den Schmerlenbacher Wald wandern wir nach Hösbach und nach der Mittagspause wieder zurück nach Aschaffenburg.

Eine detaillierte Beschreibung der Wanderung als PDF befindet sich unten. Sie ist wichtig für alle Interessenten, um mehr über die jeweiligen Rahmenbedingungen zu erfahren.

ROUTE +TREFFPUNKT: 9:00 Uhr am Maintalbad in Dörnigheim, Rückkehr am Nachmittag
LEITUNG: Rainer Moselewski | E-Mail:  rmosel@web.de | Michael Pohlner | E-Mail: mpohlner@web.de
INFORMATION: Büro der Bürgerhilfe e.V. | T 06181 43 86 29 | MO + DO 15:00 – 17:00 Uhr, DI – FR 10:00 – 12:00 Uhr
ANMELDUNG: erforderlich bis 30. Oktober 2019| bitte per E-Mail an Michael Pohlner oder Rainer Moselewski
TEILNEHMER: Mitglieder der Bürgerhilfe wie auch Gäste
KOSTEN: keine

Blick auf Aschaffenburg; © HICÓLY photograghy, Heiko Thoma, Aschaffenburg

Hier Klicken zum Runterladen des PDFs

Nov
7
Do
Lichtbildervortrag „Rundreise durch den Süden Englands“
Nov 7 um 18:00 – 19:15
Lichtbildervortrag "Rundreise durch den Süden Englands" @ Veranstaltungsraum der Bürgerhilfe

 

Anita Wibbing lädt wieder ein zu  einem einstündigen Lichtbildervortrag mit Musik-Untermalung . 

Über eine Rundreise  durch England berichtet das BHM-Mitglied Anita Wibbing. Sie alle kennen sie, die abendfüllenden Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen vor der Kulisse  blühender Heidelandschaft und kleiner Cottages. Tatsächlich hat der Süden Englands noch viel mehr zu bieten und wer ganz genau hinsieht, wird von der Schönheit und Vielfalt dieser Region überrascht. In Cornwall trifft zartes Blütenmeer auf wilde Sagengeschichten und Burgen, abstrakte Felsformationen ziehen sich durch eine moosgrüne Moorlandschaft.

Nach Überquerung des Ärmelkanals von Calais nach Dover geht es an der Südküste entlang  über das hübsche Rye, das mondäne Seebad Brighton, über Oxford mit seiner weltberühmten Uni, nach Winchester, bekannt durch die Kathedrale, weiter nach Bath, dem  Badeort mit heißen Quellen, weiter zum berühmten Steinkreis von Stonehenge. Durch Cornwall folgen wir den Spuren von Rosamunde Pilcher, zum westlichsten Punkt von England, Land’s End, nach St. Ives, dem malerischen Künstlerdörfchen. Das berühmt berüchtigte Dartmoor durch den Sherlock Holmes-Film „Hund von Baskerville“, Hafenstadt Plymouth und das  Fischerdörfen Cadgwith waren unsere nächsten Ziele. Wir verlassen den Süden und fahren durch die typisch englische Gegend von Cotswold  zum Lake Distrikt zum nördlichsten Punkt der Reise, nach  Gretna Green in Schottland, wo Heiraten minderjähriger Paare ohne Erlaubnis der Eltern möglich war. Auf der Rückreise besuchten wir die Geburtsstadt von William Shakespeare, Stratford upon Avon, die Stadt Windsor mit dem Sitz des Königshauses, Cambridge, die Heimat der renommierten Universität und das mittelalterliche Canterbury, das Zentrum der Kirche von England. Vorbei an den weißen Klippen von Dover geht es mit der Fähre zurück aufs Festland.

Melden Sie sich an zu diesem Vortrag  bei der Geschäftsstelle der Bürgerhilfe, Maintal-Dörnigheim, Neckarstr. 13, Öffnungszeiten dienstags bis freitags  10 – 12 Uhr sowie montags und donnerstags  von 15 – 17 Uhr, per e-mail: info@buergerhilfe-maintal.de oder per Tel.  06181-4386-29.

Nov
8
Fr
Digital-Treff für Senioren
Nov 8 um 14:30 – 17:00

Die Teilnehmer lernen alles, was heutzutage für Computer, Internet & Co wichtig ist. Geeignet für Anfänger wie auch Fortgeschrittene.

Fit für die digitale Welt. Die Bürgerhilfe Maintal bietet Digitaltreffen für Senioren an. Hier erfahren die Teilnehmer alles, was heutzutage für Computer, Internet & Co. wichtig ist. Die Treffen sind für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene geeignet. Die Themen rund um PC, Internet + Smartphone wechseln und werden auf den Bedarf der Teilnehmer abgestimmt. Auszug: PC-Grundkenntnisse – Installation, Sicherheit | Betriebssysteme | Internet – Grundlagen, Suchmaschinen, Sicherheit, Favoriten etc. | E-Mail – Anbieter, Mail-Account einrichten etc | Software-Programme – Installieren, Textverarbeitung, Office-Paket, Adobe Reader | Internet – Spezialdienste, Banking, Shopping, Wikepedia etc. | Soziale Medien

Bitte bringen Sie zum Digital-Treff Ihren Laptop mit sowie ein Stromversorgungskabel und sorgen Sie dafür, dass Ihre Programme auf dem aktuellen Stand sind (Updates).

Möchten Sie eine Liste erstellen oder ein Haushaltsbuch führen, so eignet sich dazu ein Tabellenverarbeitungsprogramm. Am 25. Okober 2019  geben wir Ihnen Anleitungen, wie Sie mit einem solchen Programm arbeiten können. Vorab können Sie sich die Anleitung als PDF-Dokument anschauen bzw. herunterladen.

TERMIN: jeden 2. und 4. Freitag im Monat (außer Sommer- und Weihnachtsferien)
ORT: Bürgerhilfe Maintal e.V. | Neckarstraße 13 | 1. Stock (Treppenlift vorhanden)
LEITUNG: Rainer Moselewski und Kollegen
ANMELDUNG: erforderlich – über das Büro der Bürgerhilfe
INFORMATION: Büro der Bürgerhilfe | T 06181 43 86 29 | MO + DO 15:00 – 17:00 Uhr, DI + FR 10:00 –  12:00 Uhr
TEILNEHMER: max. 12 Personen (es können Mitglieder der Bürgerhilfe teilnehmen sowie auch Gäste)
KOSTEN: keine

Kaffeeklatsch
Senioren

Herzlich willkommen zum Kaffeeklatsch. Frischer Kaffee, leckere selbstgemachte Kuchen, Torten und Waffeln erwarten Sie jeden dritten Mittwoch im Monat. Treffen Sie andere zum Erzählen und Austauschen. Ab und an werden zur Abwechslung auch unterhaltsame Vorträge organisiert oder kleine Gedichte vorgetragen. Kommen Sie doch einfach mal vorbei!

Spiele-Treff

Rommee, Canasta, Malefiz, Rummy Cup. Einmal im Monat treffen sich spiel­freudige Maintaler*innen zur geselligen Runde. Mitbringen müssen Sie nur eine Menge Spielfreude. Alles andere gibt es vor Ort – auch Getränke zum Selbstkostenpreis.

Neue Mitspieler*innen sind jederzeit herzlich willkommen.

Spaziergänge

Entspannt spazieren gehen, frische Luft schnappen, den Kopf frei bekommen. Die Umgebung vor der eigenen Haustür neu entdecken. Die Natur mit allen Sinnen zu erfassen. Entschleunigen..

Wir entdecken gemeinsam die schönen Ecken Maintals auf immer neuen Routen. Dabei legen wir ein gemächliches Tempo vor und lassen uns Zeit, die Besonderheiten auf unserem Weg wahrzunehmen. Mal geht es im Frühling durch den Bischofsheimer Wald, wo wir die ersten Frühblüher bewundern. Ein anderes Mal führt uns unser Weg an die Dörnigheimer Seen, wo wir allerlei Uferbewohner und Wasservögel beobachten. Natürlich machen wir auch Pausen, genießen eine Tasse Kaffee, ein Eis oder eine erfrischende Schorle. Lust bekommen, mit spazieren zu gehen? Wir freuen uns über alle neuen Spaziergänger! Aktuelle Ziele erfahren Sie aus der Presse oder in unserem Büro.

Wandertouren

Wandern ist eine Tätigkeit der Beine und ein Zustand der Seele. So hat es mal der Schriftsteller Josef Hofmiller formuliert. Und tatsächlich: Was gibt es Schöneres, als die Welt auf zwei Beinen zu erkunden? Das Wandern tut der Seele gut und ist dazu noch gesund. Gemeinsam zu wandern, macht noch mehr Spaß.

Wandern mit der Bürgerhilfe bedeutet sportliche Betätigung in der Gruppe sowie ein gemeinsames Naturerlebnis – ob beim monatlichen Ausflug in die heimatlichen Natur oder auch bei mehrtägigen Touren in nahegelegene Naturlandschaften, die wir zweimal im Jahr organisieren. Auf unseren Wanderungen kannst Du die Natur, aber auch Menschen und ihre Lebensbedingungen sowie kulturelle Orte und Sehenswürdigkeiten entdecken. Jede Wandertour wird fachkundig organisiert und geführt.

Jung und Alt sind willkommen, Mitglieder der Bürgerhilfe wie auch Gäste. Unsere monatliche Wandertour ist in der Regel 15 bis 20 Kilometer lang und für Teilnehmer mit normaler Kondition problemlos machbar. Zu jeder Tour gibt es eine detaillierte Ausschreibung.

Radfahren für Gemütliche

Die Welt per Rad entdecken. Dafür spricht vieles. Es ist sicherlich eine der entspanntesten, klimafreundlichsten sowie kostengünstigsten Möglichkeiten, abwechslungsreiche Landschaften und Interessantes am Rande kennenzulernen. Wussten Sie übrigens, dass Fahrradfahren nicht nur der Gesundheit zuträglich ist, sondern auch glücklich machen kann? Denn beim Fahren werden Glückshormone freigesetzt.

Also rauf auf den Sattel, ran an die Pedale. Aber bitte mit Gemütlichkeit. Unsere kleinen Radtouren sind auch für nicht ganz so sportliche Teilnehmer wunderbar radelbar. Denn bei uns geht es primär um das Erlebnis und nicht um körperliche Hochleistungen. Die Strecken, die wir fahren, sind in der Regel ca. 15 Kilometer lang. Je nach Tour sind wir zwischen 10 und 15 Radlerinnen und Radler.

Boule

Bewegung. Frische Luft. Ein interessantes Spiel. Was will man mehr? Boule steht hoch im Kurs. Die Kugelsportart ist in Frankreich Volkssport Nummer eins und auch bei uns sehr beliebt. Es gibt mehrere Boule-Sportarten. Pétanque (so nennt man Boule, wenn es als Sport betrieben wird) ist weltweit am meisten verbreitet. In Deutschland wird auch oft das italienische Wort „Boccia“ benutzt.. Boccia wird mit Holzkugeln nach komplizierten Regeln gespielt. Die Boule-bzw. Pétanque-Regeln dagegen sind einfach. Wie die meisten Freizeit-Boule-Spieler spielen mir mit Metallkugeln.

Wussten Sie, dass es bereits etwa 1 Million Freizeitspieler in Deutschland gibt. Gehören Sie auch dazu? Oder wollen Sie eine/r werden? Die überschaubaren Regeln erlaubt es auch Anfängern, sofort einzusteigen. Kommen Sie doch in den Sommermonaten einfach mal vorbei. Wir freuen uns über jedes neues Gesicht.

Kochen für
Erwachsene

Kochen macht Spaß, ist kommunikativ und entspannt – wenn man es kann! Außerdem ist es natürlich mehr als praktisch, gesund und kostensparend, wenn man sich leckeres Essen selbst zubereiten kann. Damit Sie mit Lust und Laune am Herd stehen, lernen Sie in unserem Kochtreff die Zubereitung einfacher Gerichte – beispielsweise, wie abwechslungsreich raffinierte Gemüseküche sein kann, wie man eine richtig gute Suppe zubereitet oder exotische Gerichte kocht.. Angesprochen sind Einsteiger und auch Personen, die Lebensmittel von der Tafel holen und bei der Zubereitung Schwierigkeiten haben. Natürlich sind auch all diejenigen willkommen, die gern in einer kleinen Gruppe mehr Praxis in der Küche bekommen möchten.

Kommen Sie auf den Geschmack und entdecken Sie die Welt des Kochens mit Hilfe unseres Ernährungsprofis in unserer gut ausgestatteten Küche in der Neckarstraße! Quereinsteigen ist möglich.

Kochkurs für
Kinder

Kinder haben Spaß daran, Neues zu erlernen und besonders am Kochen. Im Kochkurs für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren vermittelt ihnen unsere Ernährungsexpertin spielerisch die Grundlagen des Kochens sowie den Umgang mit Kochwerkzeug. Die Kinder lernen zudem vieles über Nahrungsmittel, Ernährung und Tischsitten. Gekocht werden leckere Gerichte, die Kinder schmecken und die sie zu Hause schnell und einfach nachkochen können. Auf dem Speiseplan stehen beispielsweise Smoothis, Suppen, Salate, einfache Hauptgerichte, Desserts und Gebäck. Die Kochkurse finden in den Oster-, Sommer- und Herbstferien statt.

Digital-Treff Senioren

Fit für die digitale Welt. Die Bürgerhilfe Maintal bietet sogenannte Digitaltreffen für Senioren an. Hier erfahren die Teilnehmer alles, was heutzutage für Computer, Internet und Smartphone wichtig ist. Die Treffen sind für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene geeignet. Hier ein Auszug aus unseren Themenschwerpunkten:

PC-Grundkenntnisse: von der Auswahl über Installation bis Sicherheit | Betriebssysteme inkl. Sicherheit-Updates | E-Mail: von Anbietern bis zur Einrichtung von Konten | Software-Programme: von Installation über Textverarbeitung, Office-Paket bis hin zu Bildbearbeitungsprogrammen oder Adobe Reader | Internet: von Suchmaschinen über Sicherheit bis zu Werbeblockern | Internet-Spezialdienste wie Google-Map, Shopping oder Online-Banking | Soziale Medien: von Facebook & Co. | Sonstiges: von Skype bis Tablets

Die Lehrinhalte werden in der Regel auf die Interessen der Teilnehmer zugeschnitten. Die Treffen bestehen aus einer Lehrfrequenz von ca. 2,5h. Die Teilnehmer werden dabei aktiv einbezogen. Anschließend ist Raum für individuelle Fragen und Hilfestellungen.

PC-Sprechstunde

Während der Ferienzeiten bieten wir die PC-Sprechstunde an. Wir helfen Ihnen bei alltäglichen PC-Anwendungen, bei Fragen zu Soft- und Hardware, zum Internet, E-Mail oder Smartphone.

Vorträge, Lesungen + mehr

Diverse Veranstaltungen gehören ebenfalls zum Programm der Bürgerhilfe.

Die Aktivitäten werden initiiert und umgesetzt von verschiedenen Impulsgebern.. Wenn Sie eigene Ideen haben und die Energie, diese auch umzusetzen, unterstützen wir Sie gern und freuen uns auf Ihren Anruf.