Aktuelle Informationen

  • Secondhand-Mode für Kinder von 0 bis 13. Die Bürgerhilfe Maintal eröffnet am 2. Juni um 16:00 Uhr den Kindershop Kunterbunt in der Neckarstraße 13. Natürlich unter Berücksichtigung aller Corona-Hygienemaßnahmen.

  • Corona hat so manche Pläne zunichte gemacht. Gerade für junge Leute ist die Zeit nicht einfach, ist doch ihr soziales Leben quasi völlig eingestellt. Manchmal hat das aber auch was Gutes. Beispielsweise, wenn die Tafel Maintal Menschen braucht, die mit anpacken. Cora und Roberto (beide...

  • Die Bürgerhilfe dankt den Rotarier Hanau-Maintal für die Spende von Mund-Nase-Schutz Masken. Damit konnten die Tafel sowie viele Hilfsleistungen wieder aufgenommen werden.

  • Am 20. April öffnete die Tafel wieder ihre Pforten. Allerdings an einer ganz neuen Ausgabestelle in Bischofsheim. Trotz Corona klappte alles wie am Schnürchen. Auch letzten Freitag in den bekannten Räumlichkeiten in Dörnigheim.

  • Es sollte eine tolle Überraschung zur Jahresmitgliederversammlung werden: der erste Jahresbericht der Bürgerhilfe: gemeinsam mit viel Herzblut zusammengestellt und gedruckt. Mit Corona kam alles anders. Auf den Bericht verzichten müssen unsere Mitglieder dennoch nicht.

  • Die Bürgerhilfe Maintal wird wieder aktiv. Dank einiger Mitglieder können wir trotz Corona unseren Mitgliedern ab sofort viele Hilfsangebote anbieten. Auch die Tafel, der Leihladen und der Textilshop öffnen wieder. Natürlich mit Maske.

  • Im Januar 2020 hat die Kommission, die den Achten Altersbericht zum Thema „Ältere Menschen und Digitalisierung“ erstellt hat, diesen an Bundesministerin Dr. Franziska Giffey übergeben. Jetzt wird dieser Bericht mit einer Stellungnahme der Bundesregierung veröffentlicht.

  • Auch wir in der Bürgerhilfe haben uns selbstverständlich schon länger mit den Herausforderungen des richtigen Umgangs mit der Ansteckungsgefahr durch den Coronavirus befasst. Erfahren Sie mehr.

  • Und nicht nur die. Auch heute geht ohne Frauen in der Bürgerhilfe gar nichts. Der Internationale Frauentag wird am 8. März gefeiert und ist für Frauen auf der ganzen Welt ein wichtiges Datum. Wir nehmen die Gelegenheit wahr und grüßen alle weiblichen Mitglieder der Bürgerhilfe.

  • Mit dem Bus durch die Stadt kann jeder. Um sich aber 16 Jahre lang immer wieder neue Ausflüge mit originellen Zielen auszudenken, die allen unvergesslich bleiben – dazu muss man schon ein Multitalent wie Günter Meyer sein. Günter will nun in „Ausflugsrente“ gehen und sucht...

  • Boule – das ist ein Spiel, dass die Senioren von Maintal mit dem Namen Gisela Pfaff in Verbindung bringen. Nun übernehmen Christina und Georg Ladermann die Organisation des Boule-Treffs der Bürgerhilfe. Warum und wieso erfahren Sie hier.

  • Ab sofort übernimmt Tom Hemmerich das Projekt Radfahren für Gemütliche von Gertrud Röder. Wir fragten nach.

  • Die Rente steht vor der Tür. Doch vorher gilt es, vieles zu wissen und zu erledigen. Tausend Fragen tauchen auf. Da ist professioneller Rat Gold wert. Auf einer Veranstaltung der Bürgerhilfe Maintal am 6. Februar informierte ein Versichertenberater über die wichtigsten Eckpfeiler.

  • Ruhestand. Endlich kann man tun, was man will. Doch zur Freude mischen sich oft auch Wehmut, Unsicherheit und Leere. Beim Infoabend der Bürgerhilfe Maintal am 5. Februar erfuhren die Teilnehmer, wie man sich auf die nachberufliche Lebensphase vorbereiten kann.

  • Das Ende des Berufslebens bringt einschneidende Veränderungen mit sich – finanziell wie auch sozial. Gut beraten ist, wer seinen Ruhestand rechtzeitig vorbereitet. Informationsabende mit erfahrenen Experten helfen nun dabei, dass der Einstieg in die neue Lebensphase auch rundum gelingt.