Aktuelle Informationen

  • Ein Rollator, der Hindernisse erkennt? Ein sprachgesteuerter Türöffner? Eine App, die uns an die Medikamenteneinnahme erinnert? Smarte Produkte erleichtern das Älterwerden und Altsein. Obwohl der Bedarf riesig ist, ist der Weg zu uns Senioren noch weit.

  • Am 25. Juni veranstaltete der Lions Club ein Fest für alle Stadtteile Maintals. Auch die Bürgerhilfe war mit einem Stand dabei.

  • Der Rotary Club und Inner Wheel spendeten der Tafel haltbare Lebensmittel im Wert von 1500 €.  Die Spende kommt gerade richtig, denn die Zahl der Tafelkunden ist durch den Ukrainekrieg stark gestiegen.

  • Mit dem neuen Lastenrad bietet der Leihladen ab sofort einen klimaneutralen Abhol- und Lieferservice an.

  • Waldbaden ist eine natürliche Methode, ausgeglichener und gesünder zu werden. Teilnehmerin Beate S. erzählt über ihre Eindrücke. Und wer Lust auf eigene Ehrfahrungen hat: einfach am nächsten Seminar der Bürgerhilfe teilnehmen!

  •  Mit der Aktion „Kauf eins mehr“ am 21. Mai ruft der Maintaler Globus Markt zusammen mit der Tafel Maintal zu Spenden von haltbaren Lebensmitteln auf.

  • Letzten Freitag machten Vorstand  und  Aktive der Bürgerhilfe die Aktivitäten unseres Vereins auf dem Markt in Bischofsheim bekannt. Das Wunschgroßeltern-Programm und der neue Eltern-Kind-Treff trommelten extra laut.

  • Der Leihladen ist in Räumlichkeiten des Maintalbades umgezogen. Wie es dazu kam.

  • Frisch aus dem Druck ist das Jahresheft 2021 der Bürgerhilfe Maintal.  Lesen Sie, wie sich die Bürgerhilfe trotz anhaltender Corona-Pandemie  gut durch das vergangene Jahr navigierte.

  • Sie heissen Irene, Monika oder Brigitte. Wussten Sie, dass 67 % der aktiven Mitglieder der Bürgerhilfe Frauen sind? Zum Frauentag am 8. März ein Hoch auf diese Frauen.

  • Schön, dass es Menschen gibt, die sich für andere engagieren und einsetzen. Aber wie sieht das eigentlich mit ihrer Absicherung aus? Hier erfahren Sie mehr.

  • Der Januar ist kalt, neblig und grau. Eine warme Suppe tut da Wunder fürs Gemüt. Und Abwechslung bietet das Kochen in Corona-Zeiten allemal. Wie wärs denn einmal mit der berühmten Mulligatawny-Suppe?