…für ein buntes und lebenswertes Maintal

20 Jahre Bürgerhilfe!
Die Bürgerhilfe feiert 20-jähriges Jubiläum. Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr, in dem wir Menschen zusammenführen, Gespräche anstoßen, aktiv sind und gemeinsam Spaß haben. Sind Sie dabei!?

Liebe Maintalerinnen und Maintaler,

Willkommen bei der Bürgerhilfe Maintal. Wir sind ein Verein. der sich für soziale Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt engagiert. Wir organisieren zum Beispiel Unterstützung bei individuellen Alltagsproblemen oder in Notlagen. Wir betreiben die Tafel, den Textilshop, den Leihladen wie auch ein Wunschgroßeltern-Projekt.

Darüber hinaus verstehen wir uns als Netzwerk für ein lebendiges Miteinander und Füreinander. Als solches fördern wir den Kontakt und Austausch unter Einwohnerinnen und Einwohner Maintals und unterstützen sie dabei, sich miteinander zu verbinden. Mit uns können Sie Ihre freie Zeit abwechslungsreich gestalten, Ihren Freundeskreis erweitern, Neues dazulernen und erleben – aber auch Dinge aktiv mitgestalten und bewegen. Wir freuen uns stets über neue Ideen, Inspirationen und Initiativen.

Unser Ziel ist eine aktive und starke Nachbarschaft mit Menschen, die aufeinander zugehen, sich gegenseitig unterstützen und Maintal zu einem echten Zuhause machen. Unsere Angebote und Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Kommen Sie doch einfach mal vorbei.

Angebote + Aktivitäten

Wir helfen, wo es geht: Vom Besuchsdienst über Begleitdienste und Kinderbetreuung bis hin zu Alltagshilfen.

Lebensmittel für Menschen, die an der Einkommensgrenze leben.

Kleidung second-hand für Jung und Alt zu günstigen Preisen.

Man muss nicht immer alles gleich neu kaufen. Im Leihladen kann man sich vielerlei Dinge leihen.

Die einen wünschen sich Enkel. Viele Kinder wiederum hätten gern eine Oma oder einen Opa. Wir bringen zusammen, was zusammen gehört.

Spielkreise, Wanderungen, Digitaltreff, Vorträge u.v.m. Hier gelangen Sie zu den aktuellen Aktivitäten.

AKTUELLE NEUIGKEITEN

  • Boule – das ist ein Spiel, dass die Senioren von Maintal mit dem Namen Gisela Pfaff in Verbindung bringen. Nun übernehmen Christina und Georg Ladermann die Organisation des Boule-Treffs der Bürgerhilfe. Warum und wieso erfahren Sie hier.

  • Ab sofort übernimmt Tom Hemmerich das Projekt Radfahren für Gemütliche von Gertrud Röder. Wir fragten nach.

NEUSTE TERMINE

Feb
28
Fr
Digital-Treff für Senioren
Feb 28 um 14:30 – 17:00

Fit für die digitale Welt. Die Bürgerhilfe Maintal bietet Digitaltreffen für Senioren an. Hier erfahren die Teilnehmer alles, was heutzutage für Computer, Internet & Co. wichtig ist. Die Treffen sind für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene geeignet. Die Themen rund um PC, Internet + Smartphone wechseln und werden auf den Bedarf der Teilnehmer abgestimmt. Auszug: PC-Grundkenntnisse – Installation, Sicherheit | Betriebssysteme | Internet – Grundlagen, Suchmaschinen, Sicherheit, Favoriten etc. | E-Mail – Anbieter, Mail-Account einrichten etc | Software-Programme – Installieren, Textverarbeitung, Office-Paket, Adobe Reader | Internet – Spezialdienste, Banking, Shopping, Wikepedia etc. | Soziale Medien

Bitte bringen Sie zum Digital-Treff Ihren Laptop mit sowie ein Stromversorgungskabel und sorgen Sie dafür, dass Ihre Programme auf dem aktuellen Stand sind (Updates).

TERMIN: jeden 2. und 4. Freitag im Monat (außer Sommer- und Weihnachtsferien)
ORT: Bürgerhilfe Maintal e.V. | Neckarstraße 13 | 1. Stock (Treppenlift vorhanden)
LEITUNG: Rainer Moselewski und Kollegen
ANMELDUNG: erforderlich – über das Büro der Bürgerhilfe
INFORMATION: Büro der Bürgerhilfe | T 06181 43 86 29 | MO + DO 15:00 – 17:00 Uhr, DI + FR 10:00 –  12:00 Uhr
TEILNEHMER: max. 12 Personen (es können Mitglieder der Bürgerhilfe teilnehmen sowie auch Gäste)
KOSTEN: keine

Mrz
4
Mi
Wandertour „Im schönen Kinzigtal“
Mrz 4 um 9:00 – 17:00

Auf unseren Wanderungen können Sie die Natur, aber auch Menschen und ihre Lebensbedingungen sowie kulturelle Orte und Sehenswürdigkeiten entdecken. Jede Wandertour wird fachkundig organisiert und geführt.

Am 4.03.2020 wandern wir von Bad Soden-Salmünster nach Wächtersbach-Aufenau.
Die Wanderung führt entlang der Salz nach Salmünster. Über die Höhen geht es nach Aufenau im Kinzigtal.
Nach dem Mittagessen im Landgasthof „Zur Quelle“ wandern wir durch das naturbelassene Kinzigtal bis Wächtersbach-Neudorf. Vorbei an den Windrädern auf der Höhe führt der Weg durch den Wald zurück nach Bad Soden-Salmünster.

Eine detaillierte Beschreibung der Wanderung als PDF befindet sich unten. Sie ist wichtig für alle Interessenten, um mehr über die jeweiligen Rahmenbedingungen zu erfahren.

ROUTE +
TREFFPUNKT: 9:00 Uhr am Maintalbad in Dörnigheim, Rückkehr am Nachmittag
LEITUNG: Rainer Moselewski | E-Mail: rmosel@online.de | Michael Pohlner | E-Mail: mpohlner@web.de
INFORMATION: Büro der Bürgerhilfe e.V. | T 06181 43 86 29 | MO + DO 15:00 – 17:00 Uhr, DI – FR 10:00 – 12:00 Uhr
ANMELDUNG: ist erforderlich | bitte per E-Mail an Michael Pohlner oder Rainer Moselewski
TEILNEHMER: Mitglieder der Bürgerhilfe wie auch Gäste
KOSTEN: keine

Blick auf Aufenau

Blick auf Aufenau; © Dieter Deißler 06.2015

Hier Klicken zum Runterladen des PDFs

Mrz
11
Mi
Einladung zum Spaziergang
Mrz 11 um 14:00

Entspannt spazieren gehen ohne Stress und Hektik. Wir entdecken gemeinsam die schönen Ecken Maintals – auf immer wieder neuen Routen. Mal geht es in den Bischofsheimer Wald, dann an die Dörnigheimer Seen oder entlang des Mainufers. Manchmal haben wir auch entferntere Ziele wie beispielsweise den Wildtierpark „Die Fasanerie“ in Hanau-Klein Auheim. Für den Hin- und Rückweg bilden wir Fahrgemeinschaften. Beim Spazierengehen legen dabei ein gemächliches Tempo vor. Wir lassen uns Zeit, die Besonderheiten auf unserem Weg wahrzunehmen und machen ausreichend Pausen. Natürlich kehren wir âuch gelegentlich zusammen ein, genießen eine Tasse Kaffee, ein Eis oder eine erfrischende Schorle. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht!

AM 11.3. TREFFPUNKT : 14:00 Uhr auf dem Parkplatz des Heinrich-Kraft-Parks. Wer keine Möglichkeit hat, dort hinzukommen, bitte Helen anrufen. Sie nimmt Euch gerne mit. Vom Parklatz aus spazieren wir dann entlang des Mains und kehren zwischendurch in einem Fechenheimer Café ein.

ROUTE + TREFFPUNKT: Die jeweilige Route mit Treffpunkt wird in der Presse bekanntgegeben bzw.
bitte rechtzeitig bei Frau Petersson oder im Büro der Bürgerhilfe erfragen, Startzeit in der Regel 14:00h.
LEITUNG: Helen Petersson | T 06181 49 43 62
INFORMATION: Helen Petersson oder Büro der Bürgerhilfe e.V. | T 06181 43 86 29 | MO + DO 15:00 – 17:00 Uhr, DI – FR 10:00 – 12:00 Uhr
ANMELDUNG: erwünscht per Telefon bei Frau Petersson oder im Büro, aber nicht erforderlich
TEILNEHMER: Teilnehmen können Mitglieder der Bürgerhilfe wie auch Gäste
KOSTEN: keine

Mrz
13
Fr
Digital-Treff für Senioren
Mrz 13 um 14:30 – 17:00

Fit für die digitale Welt. Die Bürgerhilfe Maintal bietet Digitaltreffen für Senioren an. Hier erfahren die Teilnehmer alles, was heutzutage für Computer, Internet & Co. wichtig ist. Die Treffen sind für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene geeignet. Die Themen rund um PC, Internet + Smartphone wechseln und werden auf den Bedarf der Teilnehmer abgestimmt. Auszug: PC-Grundkenntnisse – Installation, Sicherheit | Betriebssysteme | Internet – Grundlagen, Suchmaschinen, Sicherheit, Favoriten etc. | E-Mail – Anbieter, Mail-Account einrichten etc | Software-Programme – Installieren, Textverarbeitung, Office-Paket, Adobe Reader | Internet – Spezialdienste, Banking, Shopping, Wikepedia etc. | Soziale Medien

Bitte bringen Sie zum Digital-Treff Ihren Laptop mit sowie ein Stromversorgungskabel und sorgen Sie dafür, dass Ihre Programme auf dem aktuellen Stand sind (Updates).

TERMIN: jeden 2. und 4. Freitag im Monat (außer Sommer- und Weihnachtsferien)
ORT: Bürgerhilfe Maintal e.V. | Neckarstraße 13 | 1. Stock (Treppenlift vorhanden)
LEITUNG: Rainer Moselewski und Kollegen
ANMELDUNG: erforderlich – über das Büro der Bürgerhilfe
INFORMATION: Büro der Bürgerhilfe | T 06181 43 86 29 | MO + DO 15:00 – 17:00 Uhr, DI + FR 10:00 –  12:00 Uhr
TEILNEHMER: max. 12 Personen (es können Mitglieder der Bürgerhilfe teilnehmen sowie auch Gäste)
KOSTEN: keine

Mrz
18
Mi
Cafè Kaffeeklatsch
Mrz 18 um 15:00 – 17:00

Das Kaffeeklatsch-Team freut sich auf zahlreiche Gäste und Interessierte, die zum „Schnuppern“ herzlich eingeladen sind. Ein kurzes Unterhaltungsprogramm trägt dazu bei, dass die Gäste einen abwechslungsreichen Nachmittag erleben. Wenn jemand Lust hat, hierzu etwas beizutragen: Bringen Sie Gedichte, Geschichten, Anregungen und Ideen mit und sprechen Sie das Kaffeeklatsch-Team (Ursula Aurbek, Brigitte Gorda, Brigitte Loewen, Helga Müller, Inge Orth, Friedel Völker) an. Wir freuen uns auf Sie!

Wussten Sie übrigens, warum Kaffeeklatsch Kaffeeklatsch heisst? Nun Kaffee und Kuchen wurden erstmals 1660 öffentlich in Gaststätten serviert. Vorher waren diese Köstichkeiten Königen und Fürsten vorbehalten. Trotzdem war es für Frauen damals noch nicht schicklich, sich in öffentlichen Wirtshäusern zu treffen. Daher tranken sie ihren Kaffee, wenn sie am Ufer des Baches ihre Wäsche „ausklatschten“.  Später trafen sich die Damen zuhause und „klatschten“ gern über dies und das.

ORT: Bürgerhilfe Maintal e.V. | Neckarstraße 13 | 1. Stock (Treppenlift vorhanden)
LEITUNG: Ursula Aurbek
ANMELDUNG: bei Ursula Aurbek Telefon 06181-47452 oder u.w.aurbek@t-online.de
TEILNEHMER: Teilnehmen können Mitglieder der Bürgerhilfe wie auch Gäste
KOSTEN: 3 Euro