…für ein buntes und lebenswertes Maintal

Großeltern gesucht.
Sie mögen Kinder? Dann sind Sie hier genau richtig. Denn viele Familien suchen „Ersatz“-Großeltern und bieten dafür Familienanschluß mit Herz.
Hier mehr erfahren

Liebe Maintalerinnen und Maintaler,

Willkommen bei der Bürgerhilfe Maintal. Wir sind ein Verein. der sich für soziale Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt engagiert. Wir organisieren zum Beispiel Unterstützung bei individuellen Alltagsproblemen oder in Notlagen. Wir betreiben die Tafel, den Textilshop, den Leihladen wie auch ein Wunschgroßeltern-Projekt.

Darüber hinaus verstehen wir uns als Netzwerk für ein lebendiges Miteinander und Füreinander. Als solches fördern wir den Kontakt und Austausch unter Einwohnerinnen und Einwohner Maintals und unterstützen sie dabei, sich miteinander zu verbinden. Mit uns können Sie Ihre freie Zeit abwechslungsreich gestalten, Ihren Freundeskreis erweitern, Neues dazulernen und erleben – aber auch Dinge aktiv mitgestalten und bewegen. Wir freuen uns stets über neue Ideen, Inspirationen und Initiativen.

Unser Ziel ist eine aktive und starke Nachbarschaft mit Menschen, die aufeinander zugehen, sich gegenseitig unterstützen und Maintal zu einem echten Zuhause machen. Unsere Angebote und Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Kommen Sie doch einfach mal vorbei.

Angebote + Aktivitäten

Wir helfen, wo es geht: Vom Besuchsdienst über Begleitdienste und Kinderbetreuung bis hin zu Alltagshilfen.

Lebensmittel für Menschen, die an der Einkommensgrenze leben.

Kleidung second-hand für Jung und Alt zu günstigen Preisen.

Man muss nicht immer alles gleich neu kaufen. Im Leihladen kann man sich vielerlei Dinge leihen.

Die einen wünschen sich Enkel. Viele Kinder wiederum hätten gern eine Oma oder einen Opa. Wir bringen zusammen, was zusammen gehört.

Spielkreise, Wanderungen, Digitaltreff, Vorträge u.v.m. Hier gelangen Sie zu den aktuellen Aktivitäten.

AKTUELLE NEUIGKEITEN

  • Was in Frankreich bevorzugt von den älteren Semestern betrieben wird, ist in Deutschland inzwischen zum beliebten Freizeitsport für Jung und Alt geworden: Boule. Die Bürgerhilfe lädt seit einigen Jahren in den wärmeren Monaten zum Mitmachen ein und bringt damit „savoir vivre“ nach Maintal.

  • nebenan.de. Was das ist? Nun, dabei handelt es sich um das größte Online-Nachbarschafts-Netzwerk Deutschlands. Und weil gute Nachbarschaft so wichtig ist, ist die Bürgerhilfe jetzt mit dabei. Mehr dazu und warum wir uns wünschen, dass viele  MaintalerInnen mitmachen.

NEUSTE TERMINE

Jun
26
Mi
Spiele-Nachmittag
Jun 26 um 14:30 – 17:30

 

Rommee, Canasta, Malefitz, Rummy Cup – und so manche Spiele mehr. Einmal im Monat treffen sich die Spiel­freudigen zur geselligen Runde bei uns. Kommen Sie gerne vorbei und spielen mit. Neue Mitspielende sind stets willkommen.

ORT: Bürgerhilfe Maintal e.V. | Neckarstraße 13 | 1. Stock (Treppenlift vorhanden)
LEITUNG: Elli Henkel, Gisela Pfaff
ANMELDUNG: nicht erforderlich
TEILNEHMER: Teilnehmen können Mitglieder der Bürgerhilfe wie auch Gäste
KOSTEN: keine, Getränke zum Selbstkostenpreis

 

 

Jun
27
Do
Radfahren für Gemütliche
Jun 27 um 15:00 – 18:30

Die Welt per Rad entdecken. Dafür spricht vieles. Es ist sicherlich eine der entspanntesten, klimafreundlichsten sowie kostengünstigsten Möglichkeiten, abwechslungsreiche Landschaften und Interessantes am Rande kennenzulernen. Wussten Sie übrigens, dass Fahrradfahren nicht nur der Gesundheit zuträglich ist, sondern auch glücklich machen kann? Denn beim Fahren werden Glückshormone freigesetzt.

Also rauf auf den Sattel, ran an die Pedale. Aber bitte mit Gemütlichkeit. Unsere kleinen Radtouren sind auch für nicht ganz so sportliche Teilnehmer wunderbar radelbar. Denn bei uns geht es primär um das Erlebnis und nicht um körperliche Hochleistungen. Die Strecken, die wir fahren, sind in der Regel ca. 15 Kilometer lang. Je nach Tour sind wir zwischen 10 und 15 Radlerinnen und Radler. Zwischendurch machen wir stets eine kleine Pause und kehren ein. Geplante Rückkehr ist gegen 18.00 / 18:30 Uhr

Bei Regen fällt der Termin aus Sicherheitsgründen aus.

TERMIN: 27. Juni – Wir radenln über Hochstadt nach Wachenbuchen zum Hofladen Steub und machen einen kleinen Abstecher zum Schützenhäuschen an der Hartig.

STARTZEIT: 15:00h
TREFFPUNKT: Parkplatz unterhalb der Gaststätte „Zu den Mainterrassen“ an d. August-Roth-Halle, Uferstr. 4,  Dörnigheim
LEITUNG: Getrud Röder  | T 06181 499061
ANMELDUNG: erforderlich – bitte telefonisch direkt bei Frau Röder
TEILNAHME: Auf eigene Gefahr. Teilnehmen können Mitglieder der Bürgerhilfe wie auch Gäste
KOSTEN: keine

Jun
28
Fr
Digital-Treff für Senioren
Jun 28 um 14:30 – 17:00

Die Teilnehmer lernen alles, was heutzutage für Computer, Internet & Co wichtig ist. Geeignet für Anfänger wie auch Fortgeschrittene.

Fit für die digitale Welt. Die Bürgerhilfe Maintal bietet Digitaltreffen für Senioren an. Hier erfahren die Teilnehmer alles, was heutzutage für Computer, Internet & Co. wichtig ist. Die Treffen sind für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene geeignet. Die Themen rund um PC, Internet + Smartphone wechseln und werden auf den Bedarf der Teilnehmer abgestimmt. Auszug: PC-Grundkenntnisse – Installation, Sicherheit | Betriebssysteme | Internet – Grundlagen, Suchmaschinen, Sicherheit, Favoriten etc. | E-Mail – Anbieter, Mail-Account einrichten etc | Software-Programme – Installieren, Textverarbeitung, Office-Paket, Adobe Reader | Internet – Spezialdienste, Banking, Shopping, Wikepedia etc. | Soziale Medien

Bitte bringen Sie zum Digital-Treff Ihren Laptop mit sowie ein Stromversorgungskabel und sorgen Sie dafür, dass Ihre Programme auf dem aktuellen Stand sind (Updates).

Am 28.06. beschäftigen wir uns nochmals mit der digitalen Bearbeitung von Bildern. Das Erlernte vom 14.06. mit der Verwendung eigener Fotos soll weiter vertieft werden. Bitte Fotokamera oder Smartphone mitbringen. Wir üben, wie man die Bilder von diesen Geräten auf den Laptop überträgt und nach eigenen Vorstellungen bearbeitet.
Im PDF-Dokument „Digitale Fotobearbeitung“ finden Sie ausführliche Informationen, wie man kreativ seine Fotos verbessern kann.
Wichtig! Bitte Stromadapter und/oder USB-Anschlusskabel nicht vergessen.

TERMIN: jeden 2. und 4. Freitag im Monat (außer Sommer- und Weihnachtsferien)
ORT: Bürgerhilfe Maintal e.V. | Neckarstraße 13 | 1. Stock (Treppenlift vorhanden)
LEITUNG: Rainer Moselewski und Kollegen
ANMELDUNG: erforderlich – über das Büro der Bürgerhilfe
INFORMATION: Büro der Bürgerhilfe | T 06181 43 86 29 | MO + DO 15:00 – 17:00 Uhr, DI + FR 10:00 –  12:00 Uhr
TEILNEHMER: max. 12 Personen (es können Mitglieder der Bürgerhilfe teilnehmen sowie auch Gäste)
KOSTEN: keine

Jul
2
Di
Kochkurs für Kinder in den Sommerferien
Jul 2 um 10:00 – 14:00

Kinder haben Spaß daran, Neues zu erlernen und besonders am Kochen. Im Kochkurs für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren vermittelt ihnen unsere Ernährungsexpertin spielerisch die Grundlagen des Kochens sowie den Umgang mit Kochwerkzeug. Die Kinder lernen zudem vieles über Nahrungsmittel, Ernährung und Tischsitten. Gekocht werden leckere Gerichte, die Kindern schmecken und die sie zu Hause schnell und einfach nachkochen können. Auf dem Speiseplan stehen beispielsweise Smoothis, Suppen, Salate, einfache Hauptgerichte, Desserts und Gebäck.

In den Sommerferien finden zwei Kochkurse statt. Der erste am 02., 05. und  09.Juli statt. Der zweite am 30.7.,  2. und 6.8.

TERMINE: bitte Termine stets vorab mit dem Büro der Bürgerhilfe abklären
ORT: Bürgerhilfe Maintal e.V.| Lehrküche | Neckarstraße 13 | 1. Stock (Treppenlift vorhanden)
LEITUNG: Elisabeth Budi
ANMELDUNG: ist erforderlich bis zum 24.6. | Büro der Bürgerhilfe | T 06181 43 86 29 | MO + DO 15:00 – 17:00 Uhr, DI + FR 10:00 – 12:00 Uhr
TEILNEHMER: max. 8 Kinder | teilnehmen können Mitglieder der Bürgerhilfe wie auch Gäste
KOSTEN: 2,00/Tag bzw. 6,00 €/Kurs  (zu entrichten bei Anmeldung im Büro). Für Inhaber des Maintalpasses kostenfrei.

Bitte mitbringen: 1 Geschirrtuch, etwas zu Trinken, 2-3 kleine Behälter mit Deckel. Bitte ein sauberes T-Shirt tragen oder eine Schürze mitbringen.

Jul
3
Mi
Wandertour im Hintertaunus in der Gemeinde Weilrod
Jul 3 um 8:30 – 18:00

Auf unseren Wanderungen können Sie die Natur, aber auch Menschen und ihre Lebensbedingungen sowie kulturelle Orte und Sehenswürdigkeiten entdecken. Jede Wandertour wird fachkundig organisiert und geführt. Am 3.7. wandern wir durch die größte Gemeinde im südlichen Hintertaunus: durch Weilrod. Wie kleine  Inseln im grünen Blättermeer stechen die 13 Dörfer der Gemeinde Weilrod aus dem Taunuswald. Start ist an der „Riedelbacher Heide“, ein kleines Naturschutzgebiet oberhalb von Riedelbach. Durch den weitläufigen Taunuswald wandern wir – mit Zwischenstation im Gemeindeteil Hasselbach – zurück über Dombach zum Ausgangspunkt.

Eine detaillierte Beschreibung der Wanderung als PDF befindet sich unten. Sie ist wichtig für alle Interessenten, um mehr über die jeweiligen Rahmenbedingungen zu erfahren.

ROUTE +
TREFFPUNKT: Die jeweilige Route und den Treffpunkt können Sie auch über das Büro der Bürgerhilfe erfragen
LEITUNG: Rainer Moselewski | E-Mail: rmosel@online.de | Michael Pohlner | E-Mail: mpohlner@web.de
INFORMATION: Büro der Bürgerhilfe e.V. | T 06181 43 86 29 | MO + DO 15:00 – 17:00 Uhr, DI + FR 10:00 – 12:00 Uhr
ANMELDUNG: ist erforderlicht (Anmeldefrist siehe pdf) | bitte per E-Mail an Michael Pohlner oder Rainer Moselewski
TEILNEHMER: Mitglieder der Bürgerhilfe wie auch Gäste
KOSTEN: keine

                         

Hasselbach | „NSG Riedelbacher Heide“ | Fotos ohne ©: „hintertaunus“; wikipedia.de

Hier klicken zum Runterladen des PDFs