Am 17. November fand die Jahresmitgliederversammlung der Bürgerhilfe statt. Trotz frischer Corona-Welle kamen doch viele Mitglieder. Ein Vorstand wurde gewählt. Aktive geehrt.

Wir alle lieben sie: Wildkräuter. Was aber ist eigentlich das Magische an der Kräuterwelt? Unser erster Kräuter-Workshop überraschte mit vielen Neuigkeiten.

Endlich konnten sich die Mitarbeiter der Tafel wieder einmal persönlichtreffen. Der Erfahrungsaustausch und auch das Kennenlernen neuer Gesichter war wichtig und schön. Bei gekühlten Getränken und Bratwurst genossen alle das nette Beisammensein.

Wir sind ja wie wieder ganz aktiv. Alle Einrichtungen sind geöffnet, die Veranstaltungen laufen. Trotzdem setzen wir auf Sicherheit. Hier erfahren Sie wie.

Wir mögen sie alle: als i-tüpfelchen beim Kochen oder als Tee. Aber die meisten kennen nur ganz wenige: Kräuter! Am 28. September lädt die Bürgerhilfe zu einem Workshop rund um Wildkräuter ein. Kräutermagie vermittelt dabei Kräuterfrau Sarah Wisnieweski.

Dank Tom Hemmerich und Axel Banze konnten die Mitglieder der Bürgerhilfe endlich wieder gemeinsam eine schöne Radtour unternehmen. Erst seit Ende Mai sind sie aufgrund der Corona-Bestimmungen wieder möglich. Und das Angebot wird rege genutzt!

Der Arbeitskreis Asyl hatte geladen. Viele kamen. Auch die Bürgerhilfe Maintal - und überreichte ein Geschenk als Symbol für ein starkes Miteinander der beiden Einrichtungen.