Die Rente steht vor der Tür. Doch vorher gilt es, vieles zu wissen und zu erledigen. Tausend Fragen tauchen auf. Da ist professioneller Rat Gold wert. Auf einer Veranstaltung der Bürgerhilfe Maintal am 6. Februar informierte ein Versichertenberater über die wichtigsten Eckpfeiler.

Ruhestand. Endlich kann man tun, was man will. Doch zur Freude mischen sich oft auch Wehmut, Unsicherheit und Leere. Beim Infoabend der Bürgerhilfe Maintal am 5. Februar erfuhren die Teilnehmer, wie man sich auf die nachberufliche Lebensphase vorbereiten kann.

Das Ende des Berufslebens bringt einschneidende Veränderungen mit sich – finanziell wie auch sozial. Gut beraten ist, wer seinen Ruhestand rechtzeitig vorbereitet. Informationsabende mit erfahrenen Experten helfen nun dabei, dass der Einstieg in die neue Lebensphase auch rundum gelingt.

Suppenliebhaber aufgepasst! November ist der Monat der Kürbissuppe, die es in echt vielen Variationen gibt. Jedenfalls ist eine klassische Kürbissuppe im Herbst ein Muss. Hier kommt Ihr auf den Geschmack.

Auf unseren Spaziergängen und gemütlichen Radtouren entdecken wir immer wieder Magisches. Vor allem im Herbst ist die Natur voller  Wunder und Entdeckungen. Impressionen eines Spaziergangs.

Der TextilShop der Bürgerhilfe Maintal verkauft gut erhaltene Second-Hand-Bekleidung. Sogar bekannte Designermarken findet man für kleines Geld. Zugleich leistet das Einkaufen im Shop einen Beitrag zu mehr Ökologie. Ein Team ehrenamtlicher Helferinnen sorgt dafür, dass dort das Einkaufen Freude macht.

Wer glaubt, dass in einem Verein die Verpflichtung zum Arbeitsschutz keine Wirkung entfaltet, liegt gehörig schief. Die Bürgerhilfe jedenfalls hat sich jetzt neu auf eventuelle Widrigkeiten eingestellt.

Was in Frankreich bevorzugt von den älteren Semestern betrieben wird, ist in Deutschland inzwischen zum beliebten Freizeitsport für Jung und Alt geworden: Boule. Die Bürgerhilfe lädt seit einigen Jahren in den wärmeren Monaten zum Mitmachen ein und bringt damit „savoir vivre“ nach Maintal.